Hallo, schön, dass du da bist.

Als ich mich im Jahr 2014 selbstständig machte, ging ein Traum von mir in Erfüllung, den ich heute liebe und lebe.

Aber das war nicht immer so. Wie sehr habe ich mich angestrengt, bin allem nachgerannt, was es zu erreichen gab. Geld, Ausbildungen, Aufmerksamkeit. Ich dachte, wenn ich ausreichend Geld, Wissen und Likes hätte, dann wäre auch ich gut genug. Also buchte ich eine Ausbildung nach der anderen, in der Hoffnung, dann endlich fit für ein erfolgreiches Business zu sein.

Mit der Zeit wurden die nicht abgeschlossenen Kurse und die Frustration mehr, das ersparte Geld immer weniger. Das Gefühl, dass ich endlich genug weiß und bin, stellte sich jedoch nicht ein. Was in mir zu Verunsicherung und Selbst-Zweifel führte. Verunsicherung, weil ich nicht wusste, was ich (sonst) noch alles tun könnte. Und Zweifel, ob ich überhaupt dafür geschaffen bin, jemals erfolgreich zu sein.

Bis ich 2018 nicht mehr wollte und konnte. Eigentlich wollte ich komplett aufgeben, mich ganz aus meinem Business zurückziehen, aber mein inneres Feuer hörte nicht auf zu brennen. Also probierte ich ein Experiment.

Ich gestehe, es hat mich viel Mut gekostet, nach all den Jahren, in denen ich ausschließlich auf mein Plappermaul in meinen Kopf gehört hatte und ihm blind gefolgt bin, plötzlich meiner leisen, inneren Stimme, meiner Intuition Raum zu geben und ihr zuzuhören.

Von einem Tag auf den anderen stoppte ich all meine Aktivitäten, verbannte jegliche Pläne, Strategien, Konzepte und To-do-Listen aus meinem Alltag und blickte nach innen. Was war da in mir, was will heraus und wie spüre ich es? Das führte mich auf eine spannende und intensive Reise zu mir selbst.

Heute kann ich sagen, dass ich „auf der anderen Seite“ angekommen bin. Ich führe ein Leben und ein Business, das im vollen Einklang mit meinem Inneren ist. War ich früher von außen getrieben, bin ich heute von innen geführt. Mein inneres Chaos hat sich aufgelöst und die Ruhe, die ich nach außen hin ausstrahle (zumindest sagen das andere Personen über mich), spüre ich jetzt auch in mir. Es fühlt sich wie ein „nach Hause kommen“ an.

Mein oberstes Ziel ist es nicht mehr Wissen und Geld anzusammeln (obwohl ich beides noch immer liebe und schätze), sondern einen wertvollen und sinnvollen Beitrag in der Welt zu leisten. Zum Beispiel in dem ich Menschen, wie dich, dabei unterstütze, auch ihr inneres Feuer am Brennen zu halten und in die Welt zu bringen, ohne dass sie dabei ausbrennen.

Ich wollte meinen Weg gehen.
Das war nicht immer einfach,
aber letztendlich war es die einzige Möglichkeit,
ganz Ich selbst zu sein. 

Was brennt in dir?

Wenn wir zusammenarbeiten, dann werfen wir auch bei dir zuerst einen Blick nach innen. Denn ich weiß, dass in dir so viel Wissen und verborgene Schätze vorhanden sind, die nur darauf warten, hervorgeholt zu werden.

Vermutlich bist auch du ein analytischer Kopf-Mensch und gewohnt, viel zu denken und zu grübeln. Und ganz sicher hat dir dein Kopf viele gute Dienste geleistet und dich dorthin gebracht, wo du heute stehst.

Und doch spürst du, dass es in dir noch etwas anderes gibt, das gehört werden will. Deine Intuition, dein Herzens-Wunsch, ein unerfüllter Traum, sie rufen mittlerweile so laut nach dir, dass du es nicht mehr ignorieren kannst und willst.

Allerdings weißt du nicht, ob das überhaupt bei dir funktioniert. Du tust dir schwer damit, linear zu arbeiten, sondern bist mehr wie eine Biene, die von Blüte zu Blüte fliegt, viel ausprobieren möchte, manchmal vor Ideen nur so übersprudelt und manchmal lieber einen Spaziergang in der Natur machen möchte, als die To-do-Liste abzuarbeiten. Nur laut den klassischen Business–Theorien kann man so kein erfolgreiches Unternehmen führen.

Als selbstständig denkender und eigenverantwortlicher Mensch möchtest du dein eigenes Ding, in deinem Tempo und auf deine Art tun, anstatt dich an Konzepte von anderen zu halten. Nur manchmal verlässt dich der Mut, deine Überzeugung und das, wofür du stehst, authentisch und selbstbewusst in die Welt zu tragen.

Du hast bereits die ersten Schritte in diese (neue) Richtung gewagt, bleibst aber immer wieder in dem Kreislauf von „mehr“ hängen. Mehr Wissen, mehr Ausbildungen, mehr Struktur, mehr Anstrengung, mehr Disziplin, mehr Strategien und noch vieles andere mehr. Und damit tauchen auch mehr Zweifel auf. Will das überhaupt wer? Interessiert das jemanden? Warum sollte irgendwer zu mir kommen, wenn es da draußen bereits so viel gibt?

Aber eigentlich ist bei dir das Fass schon übervoll und du hast die Suche nach „mehr“ satt. Du möchtest nicht mehr nachjagen, zweifeln oder noch mehr in dich hineinstopfen, sondern endlich aus dir herausbringen, was in dir brennt.

Und du möchtest auch nicht mehr auf etwas verzichten. Du möchtest Sinn und Erfolg, Spaß und Produktivität, Kreativität und Fokus. Du möchtest die Leichtigkeit im Sein und im Tun spüren und ausleben.

Dann würde ich vorschlagen, du machst den nächsten Schritt in diese Richtung und vereinbarst dir ein Intuition-Gespräch mit mir.

Ich nehme mir viel Zeit für dich und wir reden über alles, was dir gerade auf der Seele brennt.

Ich freue mich auf dich!

Alles Liebe
Deine Silvia

Jetzt Intuition-Gespräch vereinbaren

Ein paar Fakten und Daten über mich

Ich lebe mit meinem Mann und unserem Hund Akiro in Wien. Mein Büro ist sowohl meine kreative Werkstätte als auch meine Wohlfühl-Oase mit Blick auf unseren wunderschönen Garten. Unser Sohn hat das Nest bereits verlassen und lebt ein erfülltes Leben mit Freundin, Hund und Katzen etwas außerhalb von Wien.

Ich bin ein kleiner Technik–Freak, bekomme leuchtende Augen, wenn ich ein neues technisches Spielzeug in Händen halte und liebe es neue Tools und Programme in meinem Business auszuprobieren.

2021 bin ich das erste (und sicher nicht das letzte) Mal den Jakobsweg von Porto nach Santiago gegangen. Eine Erfahrung, die mich tief berührt hat und noch immer in mir nachwirkt.

Meine Ausbildungen und berufliche Erfahrungen:

  • 20 Jahre Erfahrung in internationalen Konzernen als Beraterin, Projektleiterin und Managerin. In dieser Zeit bin ich um die halbe Welt gereist. Unter anderem habe ich 3 Monate lang ein Projekt in Brasilien geleitet, auch das ist ein Erlebnis, das mich stark geprägt hat.
  • Führung von Teams bis zu 100 Mitarbeiter:innen
  • 5 Jahre Head of Finance und Gesellschafterin eines mittelständischen Unternehmens
  • Seit 2014 eigenes Business und tätig als Coach, Beraterin, Mentorin
  • 2009 Master in Coaching, Personal- und Organisationsentwicklung
  • 2017 Ausbildung als Transformative Coach in Los Angeles
  • … und ganz viele andere Ausbildungen, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe.