Silvia 2017-06-01T11:55:36+00:00
Silvia Chytil

Hallo,

ich weiß gar nicht, wie oft ich mich schon hingesetzt habe, um eine Über-Mich-Seite zu schreiben. Gefühlte Tausende Male.

Denn, was soll ich über mich schreiben. Dass ich gerade in meinem Wohnzimmer sitze, meinen Apple auf den Knien, rechts von mir liegt unser Hund Akiro ausgestreckt und genießt das süße Nichtstun, vor mir sitzt unsere Katze Ducati (ja, wie das Motorrad) und putzt sich.

Das ist wahrscheinlich gar nicht so spannend.

Was willst du von mir wissen?

Meine Geschichte

Vielleicht, dass ich 10 Jahre meines Lebens sehr viel gereist bin. Hauptsächlich beruflich. Mein absolutes Highlight waren 3 Monate in Brasilien. Dort habe ich mich in Land und Leute verliebt – und in den Caipirnha. An lauen Sommerabenden mixe ich ihn mir, sitze auf der Terrasse und lasse mich durch das Nichts treiben.

Mein Geld verdiene ich als Transformative-Coach, Trainerin und als Strategie-Beraterin für Solopreneuren und InhaberInnen kleiner Unternehmen.

Warum mit kleinen Unternehmen? Da muss ich weiter ausholen.

15 Jahre meines Berufslebens habe ich mit und in großen, sehr großen Unternehmen gearbeitet. Einerseits als IT-Beraterin oder als Managerin in diesen Konzernen.  Keine Frage, das Arbeiten in so großen Firmen hat viele Vorteile. Zumeist ist der Verdienst ganz gut und die Möglichkeiten sind enorm. Allerdings sind die Strukturen echt verhärtet. Alles ist viel zu mühsam und braucht ewig. Irgendwann verlor ich jegliche Motivation, mich tagtäglich dort hinzuschleppen.

Also habe ich 2013 beschlossen – nichts wie weg. Weg von diesen Riesen-Kolossen – hinein ins Kleine, aber Feine.

Und da sitze ich nun. Nicht immer im Wohnzimmer mit dem Computer auf dem Schoß. Zumeist in meinem eigenen Büro in unserem Haus. Meine kleine Welt :-). Ursprünglich war es das Zimmer meines Sohnes. Der ist allerdings vor 2 Jahren ausgezogen und so habe ich es geerbt.

Nach der Schule wurde ich zuerst Bilanzbuchhalterin. Wenn du jetzt denkst – wie langweilig – kann ich nur sagen, Nein. Gar nicht langweilig. Sogar sehr interessant und spannend. Allerdings kam ich mit der Zeit drauf, dass ich lieber mit Menschen als mit Rechnungen arbeiten möchte.

Deshalb bin ich in die Beratung gewechselt und habe mich neu orientiert. Studiert habe ich erst 2009. Da habe ich meinen Master in Coaching. Personal- und Organsationsentwicklung abgeschlossen. Ja, manchmal braucht es etwas länger, bis man sein Herzensthema findet.

Meine ganz große Leidenschaft sind Bücher. Überall im Haus liegen sie herum. Die meisten davon sind Fachbücher. Natürlich Marketing, Business, Strategie. Aber mein Herzensthema hat sich eigentlich schon seit Jahren in meinem Lesestoff widergespiegelt: nämlich Veränderungen. Bereits mehr als 20 Jahre beschäftigt mich die Frage, wie der Mensch ein gutes, lebensbejahendes, für ihn sinnvolles Leben führen kann.

Denn das ist oft gar nicht so einfach. Das musste ich jahrelang selbst erfahren. Da gab es einige schwierige Zeiten. Von Trennung mit kleinem Kind, über sehr ertragsarme Jahre bis hin zur jahrelangen Sinnsuche. Aber eigentlich hat es das Leben immer sehr gut mit mir gemeint. Auch wenn ich es oft nicht sehen konnte.

Aus dem vielen Lesen erwuchs irgendwann einmal meine neue Leidenschaft. Das Schreiben. Begonnen hatte ich damit schon vor Jahren, allerdings nur für mich. In Form von Morgenseiten oder ähnlichen Niederschriften.

Wirklich für die Öffentlichkeit schreibe ich seit meiner Selbstständigkeit auf meinem Blog. Auch da habe ich in den letzten Jahren eine Entwicklung durchgemacht. Waren es am Anfang vor allem Business-Themen, wechselten die Inhalte mehr und mehr zur Persönlichkeitsentwicklung. Denn nach wie vor – das Thema Veränderung lässt mich nicht los. Wohl auch der Grund, warum ich 2017 eine Ausbildung zum Transformative Coach in Los Angeles absolvierte.

Menschen in ihren Veränderungsprozessen zu begleiten ist so ganz anders, als Strategien und Pläne aufzustellen. Sehr lange gab es für mich nur entweder oder.

Bis ich beides in mir akzeptieren konnte.

Die klare Strategin, die liebend gerne über Zahlen und an neuen Ideen tüftelt und die Zuhörerin, die die innere Weisheit und die universelle Kraft in ihrem Alltag nutzt. Und die daran glaubt, dass jeder ein gutes Leben führen kann, ganz gleich wie viel Geld er oder sie verdient.

Genau diese Mischung macht mich aus.

Offizielle Bio

  • 15 Jahre Erfahrung in internationalen Konzernen als Beraterin, Projektleiterin und Managerin.
  • Führung von Teams bis zu 20 Mitarbeiter
  • 5 Jahre Head of Finance und Gesellschafterin eines mittelständigen Unternehmens
  • Seit 2103 eigenes Business und tätig als Coach, Beraterin, Mentorin
  • Ausgebildete Bilanz-Buchhalterin.
  • 4 Semester Studium Psychologie
  • 2009 Master in Coaching, Personal-  und Organisationsentwicklung
  • 2017 Ausbildung als Transformative Coach in Los Angeles

Aber vielleicht interessiert dich auch ganz etwas anderes über mich. Dann schreibe mir gerne eine e-Mail an sc(ad)silviachytil.com. Du kannst mir auch erzählen, wie es dir so geht, was dich beschäftigt, was du gerne verändern möchtest.

Alles Liebe

P.S. Trage dich für meinen Newsletter ein. Da gibt es noch mehr von und über mich zu lesen.