FreeFlow mit Shailia Stephens

Nicht nur für uns Selbstständige ist es wichtig, sich ausreichend Zeit für sich zu nehmen. Das können einzelne Tage oder auch Wochen sein. Mit Shailia Stephens rede ich über Free-Flow Wochen. Wir erzählen dir, was das ist und warum das so wichtig ist.

2017-05-05T14:28:03+00:00

2 Comments

  1. Birgit 18. Mai 2017 at 8:52 - Reply

    Hallo silvia,
    meiner Meinung nach ist es oft gar nicht unbedingt das schlechte Gewissen, das uns antreibt, sondern die ANGST. angst, dass es nicht reicht, dass sich nichts tut, wenn ich nichts tue, Angst, Kunden zu verlieren, Angst, nicht voran zu kommen, Angst, nicht genug Umsatz zu machen. Angst, alles nicht zu schaffen, wenn man eine Pause macht oder sich mal selbst Entwicklungszeit gönnt. Diese Angst kann ein sehr starker Gegenspieler sein und ist oft noch viel stärker als das schlechte Gewissen.

    • Silvia Chytil, M.Sc. 29. Mai 2017 at 17:49 - Reply

      Liebe Birgit,

      da hast du vollkommen recht. Die Angst ist ein sehr starker Antreiber. Aber gerade, wenn wir uns in den Free-Flow begeben und ein paar Schritte zurück steigen, erkennen wir, dass die Angst in den meisten Fällen unbegründet ist. Und immer nur nach der Angst zu arbeiten, ist ungeheuer energieraubend. Auch da helfen ein paar Tage abschalten, um wieder genügend Energie zu tanken :-).

      Alles Liebe
      Silvia

Leave A Comment